Sternenzeit 24.12.2014
Der Erdraum -endliche Weiten. Wir schreiben (noch) das Jahr 2014. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner über 60.000 Frau/Inter/Mann starken Besatzung unterwegs ist um...Moment... eine Transmission von der Enterprise kommt rein... äh...ein Gespräch von der Brücke ...
Kirk: Pille (Lt.Cmdr. Dr. Leonard McCoy),was hast du mit Spocky (Commander Spock)gemacht?
Pille: Wie? Was willst du Kirk? Der ist so wie immer...
Kirk: Spock! Was machst du?!? Das ist unlogisch!
Spock: Captain(Captain James Tiberius Kirk), auf ihrem Heimatplaneten geht etwas ungehöriges vor! Rechte, Extremisten, irre Verfechter einer Religion, Kriminelle terrorisieren das Volk... ich habe Vulkan davon unterrichtet, dass ich die Enterprise verlasse und in die Heimat zurück komme ... was soll daran unlogisch sein Captain?
Kirk: Spock! Sie sind doch noch nie vor einer Aufgabe zurückgeschreckt!
Spock: Das ist richtig Captain, aber was da auf ihrem Planeten Erde (Augenbrauen hochzieh) „abgeht“, dass ist nicht normal...faszinierend vom wissenschaftlichen Standpunkt ausgesehen (wie vernichtet sich eine Population am schnellsten und effektivsten?)
Darum bitte ich um unbegrenzten Landurlaub auf Vulkan Captain.
Kirk: Spocky!? !Pille???!!! Kannst du ihm nicht was geben, damit er wieder ... äh ... damit er hier bleibt???
Pille: Nein Kirk, Spocky hat Recht, diese Typen auf der Erde nerven, sind scheiße drauf,machen alles kaputt wofür wir jahrelang unseren Arsch hingehalten haben! Kirk! Wach auf!!!
Die Erde ist im Arsch!!! Die Typen machen alles kaputt!!!
Uhura: Captain, Funkspruch von der Erde...
Kirk: Auf den Schirm
Erde: Leute, heute ist Weihnachten, wir wünschen euch ein frohes Fest...

Spocky: Augenbrauen hochzieh
Pille: dreht sich um und geht in die Krankenstation
Uhura: schaut Kirk an
Kirk: setzt sich und sagt...Energie!

Was machen wir mit dieser Folge für uns?
Hinsetzten? Aufstehen? Auf alle Fälle nicht untätig bleiben und verhindern wir GRÜNE diese (drecksscheißdummenhinterletzenvollpfostigenPEGIDA...AARRGG) ausländerfeindliche! kriminelle! Menschen verachtenden! die Schöpfung und das Leben verachtenden Menschen!!! ...
Das war mein Wort zu Weihnachten liebe Freundinnen und Freunde,
Euer Matthias Grünberg 

 

14.06.2014
Der Erdraum -endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2014. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner über 60.000 Frau/Inter/Mann starken Besatzung unterwegs ist um

Ø      Das Asylrecht in Deutschland und der EU zu retten
Ø      Basisdemokratie in der Gesellschaft voran zu bringen und in der Partei wieder            zu erwecken,
Ø      Geschlechtergerechtigkeit in der Gesellschaft voran zu bringen und in der                  Partei wieder einzuführen,
Ø      das Klima zu retten,
Ø      die erneuerbaren Energien voran zu bringen,
Ø      die Atomkraft zu beerdigen, 
Ø      die Armut zu bekämpfen,
Ø      die Vermögen wieder gerechter zu verteilen,
Ø      soziale Gerechtigkeit wieder herzustellen,
Ø      das Bildungsprekariat wieder an Wissen heranzuführen,
Ø      die Bildung so zu reformieren, dass es irgendwann kein Bildungsprekariat mehr          gibt,
Ø      HARZ IV abzuschaffen,
Ø      die Lohnsklaven der Zeitarbeitsverleiher zu befreien,
Ø      Massentierhaltung und Gen Nahrung zu verbieten,
Ø      die Macht der Konzerne zu brechen,
Ø      die Korruption der Politik zu beenden,
Ø      Politik wieder glaubwürdig zu machen,
Ø      Menschenrechte in Deutschland wieder für alle gelten zu lassen,
Ø      eine WILLKOMMENSKULTUR zu etablieren,
Ø      die „Dunkle Macht“ in den Schatten zu drängen,
Ø      die NAZIS unmöglich zu machen...

Alle 60.000 GRÜN?Nein, im Gegenteil...
Der Umgang in unserer Partei ist rauer geworden, Geschlechtergerechtigkeit existiert nicht mehr, Vorstände nutzen ihre Macht aus, Mobbing geschieht,  geleistetes wird nicht gewürdigt, KonkurrentInnen verdrängen sich aus Arbeitskreisen,Ellenbogen werden rücksichtslos eingesetzt, die Satzung und die Präambel kennen und respektieren nicht mehr alle...

Weiter arbeiten für GRÜN? So kann ich das nicht...

Aus der Reihe:Der Erdraum
Autor: Matthias Grünberg
https://www.facebook.com/notes/matthias-gr%C3%BCnberg/aus-der-reihe-der-erdraum-endliche-weiten/605178586167783

 

24.01.2014

Weitearbeiten für GRÜN?

Der Erdraum - endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2014. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner über 60.000 Frau/Inter/Mann starken Besatzung unterwegs ist um

 

Basisdemokratie in der Gesellschaft voran zu bringen und in der Partei wieder zu erwecken,

Geschlechtergerechtigkeit in der Gesellschaft voran zu bringen und in der Partei wieder einzuführen,

das Klima zu retten,

die erneuerbare Energien voran zu bringen,

die Atomkraft zu beerdigen, die Armut zu bekämpfen,

die Vermögen wieder gerechter zu verteilen,

soziale Gerechtigkeit wieder her zu stellen,

das Bildungsprekariat wieder an Wissen heranzuführen,

die Bildung so zu reformieren, dass es irgendwann kein Bildungsprekariat mehr gibt,

HARZ IV abzuschaffen,

die Lohnsklaven der Zeitarbeitsverleiher zu befreien,

die Ausbeuter in die Arbeitslosigkeit zu bringen,

Massentierhaltung und Gen Nahrung zu verbieten,

die Macht der Konzerne zu brechen,

die Korruption der Politik zu beenden,

Politik wieder glaubwürdig zu machen,

Menschenrechte in Deutschland wieder für alle gelten zu lassen,

eine WILLKOMMENSKULTUR zu etablieren,

die „Dunkle Macht“ in den Schatten zu drängen,

die NAZIS unmöglich zu machen...

 

Alle 60.000 GRÜN? Nein, im Gegenteil...

Der Umgang in unserer Partei ist rauer geworden, Geschlechtergerechtigkeit existiert nicht mehr, Vorstände nutzen ihre Macht aus, Mobbing geschieht,  Geleistetes wird nicht gewürdigt, KonkurrentInnen verdrängen sich aus Arbeitskreisen, Elenbogen werden rücksichtslos eingesetzt, die Satzung und die Präambel kennen und respektieren nicht mehr alle...

 

Weitearbeiten für GRÜN?

 

Aus der Reihe: Der Erdraum

Autor: Matthias Grünberg

 

20.12.2013

Der Erdraum - endliche Weiten. Wir schreiben noch das Jahr 2013. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner über 60.000 Frau/Inter/Mann starken Besatzung unterwegs ist um die Welt gerechter zu machen, die Natur zu erhalten, Frieden zu schaffen.

Teile der Besatzung haben sich mit der „Dunklen Macht“ eingelassen und gehen als schwarz/grüne Hessen einen anderen Weg. Die Hauptflotte hatte schwere Verluste und sammelt sich im Off eines Randbezirkes der Galaxie und hofft auf bessere Zeiten.

 

Das Jahr geht zuende, 2014 wird in den Kommunen und in Europa gewählt, nach der Wahl ist vor der Wahl ;-)

 

In diesem Sinne, frohe Weihnachten und guten Rutsch...

 

Aus der Reihe: Der Erdraum

Autor: Matthias Grünberg


 
12.12.2013 



Der Erdraum - endliche Weiten. Wir schreiben noch das Jahr 2013. 

Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner 

über 60.000 Frau/Inter/Mann starken Besatzung unterwegs ist um 

die Welt gerechter zu machen, die Natur zu erhalten, Frieden zu schaffen.



Am 14.12.2013 werden wir erfahren, ob die früheren Genossen sich 

von der „Dunklen Macht“ verführen lassen und sich und die eigenen 

Ziele verlieren. 

Ihre Jungend hatte sich klar gegen diese schwarz/rote Zweckehe 

ausgesprochen, da das Angebot die heutige Jugend belastet. Sie 

werden später die Zeche für die „Dunklen Macht“ bezahlen müssen, 

sie und unser Planet, der immer wärmer, dreckiger, verstrahlter 

und ärmer wird.



Doch wer weiß, vielleicht weigert sich doch die Mehrheit der 

Genossen und wir retten als rot/rot/grüne Regierung doch noch, 

was zu retten ist... 



Aus der Reihe: Der Erdraum

Autor: Matthias Grünberg
22.10.2013 

Der Erdraum - endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2013. Dies sind 
die Abenteuer des Traumschiffs GRÜNE, das mit seiner über 60.000 Frau/Inter/Mann
starken Besatzung unterwegs ist um die Welt gerechter zu machen, die 
Natur zu erhalten, Frieden zu schaffen.
Die GRÜNE hatte in heftigen Gefechten mit der "Dunklen Macht", die ihre Sith-Krieger
gegen sie in den (Wahl-)Kampf geschickt hatte, große Verluste erlitten.
18.10.-20.10.13 zogen sich die Jedi-Ritter der GRÜNEN in ihre Heimatbasis zurück 
um die Niederlage zu analysieren und eine Strategie für die nächsten 
Kämpfe in den Kommunen, den Ländern und in Europa zu entwickeln.



Es muss dringend verhindert werden, dass die "Dunkle Macht" die ganze 
Erde erobern kann! Dunkelheit, Überschwemmungen, Tornados, radioaktive
Verstrahlung und Bürgerkriege währen die Folgen!



Darum lasst uns die nächsten Gefechte gegen die Sith-Krieger der "Dunklen Macht" 

klüger führen und sie in die Opposition werfen!



Aus der Reihe: Der Erdraum

Autor: Matthias Grünberg



https://www.facebook.com/notes/matthias-gr%C3%BCnberg/aus-der-reihe-der-erdraum-

endliche-weiten/605178586167783
03.09.2013

Der Erdraum - endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2013. Dies sind die 
Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner über 60.000 Frau/Inter/Mann starken Besatzung unterwegs ist, um im September am 15.09.13 die „Dunkle Macht“ aus dem Land- und am 22.09.13 aus dem Bundestag zu vertreiben. 

 

Viele Lichtjahre von der 5 % Hürde macht sich die GRÜNE auf, an den InfoStänden, in den Medien, mit Plakaten vor Ort für unsere Politik zu werben.

 

ES IST ZEIT FÜR DEN GRÜNEN WANDEL!

 

Wir wollen: 100 Prozent Erneuerbare Energien, Massentierhaltung beenden, Wohlstand statt immer nur Wachstum, Mindestlohn einführen, Zwei-Klassen-Medizin abschaffen, Schuldenbremse für Banken, keine Waffen für Diktatoren, gute Kitas statt Betreuungsgeld und den Rechtsextremismus bekämpfen.

 

Darum

Am 15.09.13 deine Stimme für GRÜN

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=636269769725331&set=a.103379293014384.6996.100000269400187&type=1&theater

Am 22.09.13 beide Stimmen für GRÜN

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=637044939647814&set=a.103379293014384.6996.100000269400187&type=1&theater

 

AUFBRUCH GRÜN!

GRÜN GEWINNT!

Aus der Reihe: Der Erdraum - endliche Weiten.
Matthias Grünberg 

 

21.06.2013

Der Erdraum - endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2013. Dies sind die 
Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner über 60.000 Frau/Inter/Mann starken Besatzung unterwegs ist, um im September die „Dunkle Macht“ aus dem Land- und Bundestag zu vertreiben. 

Viele Lichtjahre von der 5 % Hürde macht sich die GRÜNE auf, an den Info Ständen, in den Medien, vor Ort für unsere Politik zu werben. Dabei kommt uns unsere Direktive zugute:

Basisdemokratisch, ehrlich, kompetent, verlässlich, engagiert bewegen wir Politik, treiben wir die „Dunkle Macht“ vor uns her! Seit Jahrzehnten!!!

Die Grüne steht für Glaubwürdigkeit, für echte Auseinandersetzung, für einen neuen „Gesellschaft FAIRtrag“.

 

In Bayern ziehen wir mit unserem Wahlprogramm zur Landtagswahl http://www.gruene-bayern.de/fileadmin/Bilder/Wahlprogramm_Landtagswahl_Bayern_2013_web2.pdf in die Schlacht, im Bund mit unserem Wahlprogramm zur Bundestagswahl http://www.gruene.de/partei/gruenes-wahlprogramm-2013.html.

Wir stehen für Menschenrechte, Gleichberechtigung, Respekt vor der Schöpfung, der Natur, dem Leben, Vernunft. 
Wir machen die Lobbyisten arbeitslos, haben das EEG erfunden, wissen wie die Energiewende geht. 


Wir stehen für eine Willkommenskultur! Deutschland, Europa braucht die Menschen, die aus ihren Ländern fliehen müssen, egal ob vor Armut oder Gewalt, denn auch Armut ist gewalttätig.


Die GRÜNE forscht und vermittelt dieses Wissen, denn am Beginn allen Wandels steht die Bildung.

 

BGE? JA BITTE!

 

Darum lasst uns für GRÜN:Ü20 im Land und im Bund streiten!

AUFBRUCH GRÜN!

GRÜN GEWINNT!

Aus der Reihe: Der Erdraum - endliche Weiten.
Matthias Grünberg 21.06.2013

Aktuell:

 

15.04.2013
Der Erdraum - endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2013. Dies sind die 
Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner 60.515 Frau/Inter/Mann starken Besatzung unterwegs ist, um im September die „Dunkle Macht“ aus dem Land- und Bundestag zu vertreiben. 

Viele Lichtjahre von der 5 % Hürde macht sich die GRÜNE auf, an den Info Ständen, in den Medien, vor Ort für unsere Politik zu werben. Dabei kommt uns unsere Direktive zugute:

Basisdemokratisch, ehrlich, kompetent, verlässlich, engagiert bewegen wir Politik, treiben wir die „Dunkle Macht“ vor uns her! Seit Jahrzehnten!!!

Die Grüne steht für Glaubwürdigkeit, für echte Auseinandersetzung, für einen neuen „Gesellschaft FAIRtrag“.

Wir stehen für Menschenrechte, Gleichberechtigung, Respekt vor der Schöpfung, der Natur, dem Leben, Vernunft. 
Wir machen die Lobbyisten arbeitslos, haben das EEG erfunden, wissen wie die Energiewende geht. 


Wir stehen für eine Willkommenskultur! Deutschland, Europa braucht die Menschen, die aus ihren Ländern fliehen müssen, egal ob vor Armut oder Gewalt, denn auch Armut ist gewalttätig.


Die GRÜNE forscht und vermittelt dieses Wissen, denn am Beginn allen Wandels steht die Bildung.

 

BGE? JA BITTE!

 

Darum lasst uns für GRÜN:Ü20 im Land und im Bund streiten!

AUFBRUCH GRÜN!

GRÜN GEWINNT!

Aus der Reihe: Der Erdraum - endliche Weiten.
Matthias Grünberg 15.04.13 

 

08.03.2013

Der Erdraum - endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2013. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner 60.000 Frau/Mann starken Besatzung unterwegs ist, um dieses Jahr die „Dunkle Macht“ aus dem Land- und Bundestag zu vertreiben. 
Viele Lichtjahre von der 5 % Hürde macht sich die GRÜNE auf, an den Info Ständen, in den Medien, vor Ort für unsere Politik zu werben. Dabei kommt uns unsere Direktive zugute:
Basisdemokratisch, ehrlich, kompetent, verlässlich, engagiert bewegen wir Politik, treiben wir die „Dunkle Macht“ vor uns her! Seit Jahrzehnten!!!
Die Grüne steht für Glaubwürdigkeit, für echte Auseinandersetzung, für einen neuen „Gesellschaft FAIR trag“.
Wir stehen für Menschenrechte, Gleichberechtigung, Respekt vor der Schöpfung, der Natur, dem Leben, Vernunft. Wir machen die Lobbyisten arbeitslos, haben das EEG erfunden, wissen wie die Energiewende geht. 
Wir stehen für eine Willkommenskultur! Deutschland, Europa braucht die Menschen, die aus ihren Ländern fliehen müssen, egal ob vor Armut oder Gewalt, denn auch Armut ist gewalttätig. Und ich schäme mich für die fremdenfeindlichen Hartliner der konservativen „Dunklen Macht“! 
Die GRÜNE forscht und vermittelt dieses Wissen, denn am Beginn allen Wandels steht die Bildung. Wissen ermöglicht alternativen zu Fremdschämfernsehen, Lügen Presse, die Unwahrheit sprechende Populisten, Reichtumsbewahrern, elite dünkelnde Snobs, Neonazis, auf dem „Rechten Auge blinde Verfassungsschützer“ und Beamte, Hartz 4 Lebensentwürfe, und das ist bitter nötig!
Darum lasst uns für GRÜN:Ü20 streiten!AUFBRUCH GRÜN!GRÜN GEWINNT!
Aus der Reihe: Der Erdraum - endliche Weiten.Matthias Grünberg 08.03.13 

 

30.01.2013

Der Erdraum - endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2013. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner 59.500 Frau/Mann starken Besatzung unterwegs ist, um dieses Jahr die dunkle Macht aus dem Land- und Bundestag zu vertreiben. 
Viele Lichtjahre von der 5 % Hürde macht sich die GRÜNE auf, an den Info Ständen, in den Medien, vor Ort für unsere Politik zu werben. Dabei kommt uns unsere Direktive zugute:
Basisdemokratisch, ehrlich, kompetent, verlässlich, engagiert bewegen wir Politik, treiben wir die „Dunkle Macht“ vor uns her! Seit Jahrzehnten!!!
Die Grüne steht für Glaubwürdigkeit, für echte Auseinandersetzung, für einen neuen „Gesellschaft FAIR trag“.
Wir stehen für Menschenrechte, Gleichberechtigung, Respekt vor der Schöpfung, der Natur, dem Leben, Vernunft. Wir machen die Lobbyisten arbeitslos, haben das EEG erfunden, wissen wie die Energiewende geht. Wir stehen für eine Willkommenskultur! Deutschland, Europa braucht die Menschen, die aus ihren Ländern fliehen müssen, egal ob vor Armut oder Gewalt, denn auch Armut ist gewalttätig. Und ich schäme mich für die fremdenfeindlichen Hartliner der konservativen „Dunklen Macht“! 
Die GRÜNE forscht und vermittelt dieses Wissen, denn am Beginn allen Wandels steht die Bildung. Wissen vermitteln, alternativen zu Fremdschämfernsehen, Lügen BLÄTTERN, die Unwahrheit sprechenden Populisten, Reichtumsbewahrern, elite dünkelnde Snobs ist bitter nötig.


Aus der Reihe: Der Erdraum - endliche Weiten.

Matthias Grünberg 30.01.2013 

 

12.11.12

Der Erdraum - endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2012. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner 59.500 Frau/Mann starken Besatzung unterwegs ist, um den Politikwechsel 2013 zu finden. Ganz vorne stehen Steuerfrau Katrin Göring-Eckardt und Steuermann Jürgen Trittin.Viele Lichtjahre von der 5 % Hürde macht sich die GRÜNE auf, an der BDK 16.-18.11.12 in Hannover die Bundesvorsitzenden zu wählen. Zusammen mit allen GRÜNEN vom Orts- bis zum Bundesverband, vom InfoTisch auf dem Marktplatz bist zur TalkShow im TV werden wir den Wahlkampf gegen die dunkle Macht aufnehmen und Deutschland wieder BUNT und lebenswert machen, GRÜN/ROT!!!!! 

 

08.11.12

Wann verstehen sie endlich? Wann begreifen sie, dass die Menschenwürde nicht teilbar ist in 3/3 für Deutsche, 2/3 für Asylbewerber

https://www.facebook.com/notes/matthias-gr%C3%BCnberg/wann-verstehen-sie-endlich-wann-begreifen-sie-dass-die-menschenw%C3%BCrde-nicht-teilb/501384753213834 

Zitat:"Regierungspräsidentin Brigitta Brunner bittet daher nochmals dringend um die Mitteilung geeigneter Immobilien für die Einrichtung von Gemeinschaftsunterkünften, da ansonsten eine dezentrale Unterbringung durch die Landkreise und Städte erfolgen müsste, zumal man einer Modulbauweise möglichst nicht nahetreten möchte."

Regierungspräsidentin Brigitta Brunner hat offensichtlich nicht verstanden, dass nicht alle Asylsuchenden in Lagern untergebracht werden wollen.

Nach dem Aufenthalt im Aufnahmelager würden es auch in Bayern sehr viele Flüchtlinge vorziehen, nicht weiter (wieder) in einem Lager unter Aufsicht gestellt und weggesperrt zu werden.

Dezentrale Unterbringung! JA!

Das ist doch das Coburger Model, durchgerechnet und startbereit, günstiger und humaner, gewünscht und gefördert in der Region, abgelehnt durch das Sozialministerium in München.

Also bitte, keine ehemaligen Kasernen, Schulen, Gasthöfe, Gefängnisse usw an Frau Brunner melden! Statt dessen Privatwohnungen in den Städten und Gemeinden anmieten, den Flüchtlingen HARZ IV geben (staatliche Armut). 

 

Als mittelfristiges Ziel:

1.Professioneller Deutschunterricht

2.Stellung eines Fachanwaltes (der nicht für die Bezirksverwaltung arbeitet und nicht für 100 Asylsuchende zuständig ist ) 3.Arbeitserlaubnis

4.Verfahrensdauer der Asylanträge unter einem Jahr

5.Nach Ablehnung beim BAMF bis zur Entscheidung im Widerspruchsverfahren am Verwaltungsgericht die Aufhebung der Androhung der Abschiebung

6.Freie Wohnortwahl 

7.Aufhebung der Residenzpflicht

8.Psychologische Betreuung der Trauma-Patienten statt Psychopharmaka

9.Familienzusammenführung

10.Anerkennung im Ausland erworbener Diplome und Ausbildungen

http://www.regierung.oberpfalz.bayern.de/aktuell/presse/pressemitteilung-3752.htm

 

11.09.12

Der Erdraum - endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2012. Dies sind die Abendeuet des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner fast (Steffi ;-) 60.000 Frau/Mann starken Besatzung unterwegs ist, um die/den Spitzenkandidatin/en in der ersten Urwahl einer Partei zur Findunge einer/s solchen zu finden.

Viele Lichtjahre von der 5 % Hürde macht sich die GRÜNE auf, bei der Bundestagswahl 2013 den Politikwechsel zu erreichen und den Schrott beiseite zu Räumen, den uns die Schwarz/Gelben hinterlassen werden.

 

01.09.2012

Der Erdraum – endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2012. Die Sommerpause ist vorüber, der Ernst hat uns wieder, die Spielereien sind vorbei.


Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner fast 60.000 Frau/Mann starken Besatzung noch 1 Jahr lang unterwegs ist, um neue Mehrheiten zu erforschen, neues Denken und neue Werte. 


Viele Lichtjahre von der 5% Hürde entfernt, macht sich der GRÜNE auf, bei der Bundestagswahl Ende 2013 den Politikwechsel zu erreichen und aus Deutschland wieder einen lebenswerten Staat zu machen.

 

20.07.12

Der Erdraum – endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2012. 


Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE Würzburg-Stadt und -Land, das sich mit seiner 260 Frau/Mann starken Besatzung für Martin Heilig als Direkt-Kandidaten für das Bundestagsmandat ausgesprochen hat um mit Ihm neue Mehrheiten zu erforschen, neues Denken und neue Werte 2013 ins Land zu bringen.

 

Viele Lichtjahre von der 5% Hürde entfernt, macht sich der GRÜNE auf, bei der Bundestagswahl Ende 2013 ein Mandat zu erobern und Im Bundestag die GRÜNE Politik voran zu treiben.



 

12.06.12

Der Erdraum – endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2012.


Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner Besatzung unterwegs ist, um 2013 in einer Koalition die neue Landesregierung zu stellen.

 

Auf dem Weg dorthin sind noch einige dicke Bretter zu bohren und Wurmlöcher zu durchfliegen.

Permanentfilz und Willkür erschweren das Fortkommen, nicht aber die Navigation.

 

Der Kurs liegt an, GRÜNE: ENERGIE!!!

 

15.03.2012

Der Erdraum – endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2012.


Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner 60.000 Frau/Mann starken Besatzung unterwegs ist, um neue Mehrheiten zu erkämpfen, neuem Denken, neuen Werten und dem BGE den Weg zu bereiten.

 

Dabei fliegt Sie an den Trümmern der „Politischen Hure“ vorbei die sich langsam im Nichts verlieren.


Viele Lichtjahre von der 5% Hürde entfernt, macht sich die GRÜNE auf 2012 Landesregierungen und 2013 die Bundesregierung zu stellen um den Schrott, den uns die Schwarz/?äh  hinterlassen wegzuräumen. ___(*|')___

 

15.03.2012

Bewegte Bürger müssen nicht zwangsläufig nur in den Bürgerbewegungen sein, viele sind in Bürgerbewegungen und Parteien aktiv und bewegen dort seit Jahren.

 

Schön, dass nun auch Menschen, die bisher unpolitisch waren auf die Straße gehen, aber einen Alleinanspruch auf Bewegtheit im Sinne von Aktivität, Engagement, Zeit- und Energieeinsatz haben diese Bürgerbewegungen nicht.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn diese Bewegten den nächsten Schritt machen und politisch aktiv würden als Mitglied einer Partei. Und damit meine ich eine Partei, die sich nicht schnell ein Parteiprogramm kopieren muss, weil sie von den Wählern für hip gehalten und gewählt wird, auch zu ihrer eigenen Überraschung.

Es sollte eine Partei sein, die von  Bewegten gegründet wurde um die Zustände in der BRD zu verbessern, die alle Politikfelder besetzt, Konzepte entwickelt hat, viele fähige Menschen in Ihren Reihen hat,  Innen- und Außenpolitik, Gesetzgebung usw. überfordern so manche Partei doch arg.

 

07.03.12

Was mich heute umtreib?

Basisdemokratisch 

...

Kerngedanke ist dabei die ständige Kontrolle aller Amts- und Mandatsinhaber und Institutionen durch die Basis (Öffentlichkeit, zeitliche Begrenzung) und die jederzeitige Ablösbarkeit, um Organisation und Politik für alle durchschaubar zu machen und um der Loslösung einzelner von ihrer Basis entgegen zu wirken.

 

03.03.12 

Bürgerbewegung vs Parteien       

                                                         

So sehr ich die Bürgerbewegungen schätze und unterstütze (wie Ihr wisst bin ich bei allen DEMOs dabei, gegen AKW, dem Montagspaziergang, occupy, ECHTE DEMOKRATIE JETZT, CSD …..), so sehr bedaure ich auch, dass so man and woman power uns GRÜNEN hier in Würzburg verloren geht.

 

Wir haben im Vorstand unseres Kreisverbandes unbesetzte Frauenplätze, trotz 150 Mitgliedern sind regelmäßig nur knapp 20 bei den Mitgliederversammlungen, bei Aktionen auf der Straße (mein liebstes) sind es immer wieder die gleichen etwa 10 GRÜNE.

 

Die politischen Parteien bluten aus (bei den Schwarz Gelben hab ich nichts dagegen), doch diese Parteien sind in der „Parlamentarischen Demokratie Deutschlands“ notwendig um die Gesetzgebung zu gestallten, um Innen und Außenpolitisch zu agieren, um Deutschland in Europa und der Welt zu vertreten.

 

Versteht mich nicht falsch, die weltweite Demokratie Bewegung ist ein großer Segen und Folge des Evolutionssprunges, ausgelöst durch die Möglichkeiten des Internets und der SmartPhone. Weltweit gehen Mutbürger auf die Straßen, im Arabischen Frühling, in China und Russland, in vielen Ländern riskieren sie Ihr Leben dabei.

 

Doch nach dem Aufschrei muss auch eine Struktur aufgebaut werden, kommunal, auf Länder- und Bundesebene und dazu genügt es nicht, nur dagegen zu sein.

Wir brauchen auch Menschen, die Bereit sind sich in  Parteien den politischen Herausforderungen zu stellen, mit Fachwissen und Ausdauer an Gesetzgebungsverfahren mit zu arbeiten, Aktionen vor Ort zu planen und durch zu führen, sich der Diskussion zu stellen….

 

Gerade im kommenden Wahlkampf vor der Land- und Bundestagswahl 2013 und den Kommunalwahlen 2014 können wir Unterstützung brauchen von allen, die hinter den GRÜNEN Themen stehen und fähig sind in unserer basisdemokratischen Parteistruktur zu arbeiten.

 

Das bedeutet, wer den großen Zampano geben will und nur in einem System von Autorität, Befehl und Gehorsam, oben und unten leben und arbeiten will/kann, der möge sich doch bitte von uns GRÜNEN fern halten, so was hatten wir schon mal.

Wer aber als Gleicher unter Gleichen, in einer flachen Hierarchie funktioniert und nicht nach Macht und Ruhm oder Ehrensold strebt, wer Geschlechtergerechtigkeit lebt, der ist willkommen.  

 

Mit liebem Gruß

Matthias Grünberg

KV Würzburg-Stadt

 

02.03.2012

GUTE ARBEIT IN SAUBERER UMWELT

Nachhaltig und sozial verträglich wirtschaften

Not macht erfinderisch, Nichtnot macht erfinderischer > BGE

 

29.02.2012

Liebe Freundin, lieber Freund,

 

es ist soweit, Seid tapfer:  Das Mittelalter ist vorbei!

 

Ähnlich wie die Menschen des Mittelalters, deren Weltbild das einer flachen Scheibe war an deren Rand Menschen in die Tiefe fallen würden, die Sonne sich um die Welt dreht und der Mensch kein Säugetier, sondern von Gott in 7 Tagen erschaffen worden war, haben manche heute lebende Menschen große Angst vor dem bösen Computer, dem Internet, insbesondere diesem facebook und halten Computer- und Internetnutzer für eine Randgruppe von zu vernachlässigenden, nicht wirklich ernst zu nehmenden Spinnern.

 

Genauso wie die Menschen des Mittelalters können auch diese Internetfernen die Dimension nicht sehen, erkennen, nachvollziehen, verstehen, nachfühlen, akzeptieren und wertschätzen.

 

Genauso wie die Menschen des Mittelalters sträuben sich diese Internetfernen davor diese Dimension überhaupt sehen zu wollen, weil deren Existenz Ihr Weltbild und damit Ihren Wertekosmos erschüttern würde.

 

Ø      Der Arabische Frühling, Demonstrationen in Russland, China, Tibet…

Ø      Videotelefonate mit der Enkelin über Skype…

Ø      Telefonkonferenzen über Landesgrenzen hinweg…

Ø      online Verfassen von BDK-Anträgen von Menschen aus ganz Deutschland mit Etherpad oder LiquidFeedback…

Ø      online banking,

 

das Internet und seine Möglichkeiten sind ein Evolutionssprung für die Menschheit, vergleichbar mit der Erkenntnis, das die Welt keine Scheibe ist.

 

Mit liebem Gruß

Matthias Grünberg

 

30.01.2012

Ohne Amt aktiv für GRÜN ___(*|')___ 


01.01.2012
Der Erdraum – endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2012.
Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner fast 60.000 Frau/Mann starken Besatzung unterwegs ist, um neue Mehrheiten für 15./22.09.2012 zu erkämpfen, neuem Denken und neuen Wertenden den Weg zu bereiten.
Viele Lichtjahre von der 5% Hürde entfernt, macht sich die GRÜNE auf, 2013 die Bundesregierung zu stellen um den Schrott, den uns die Schwarz/Gelben hinterlassen werden, wegzuräumen. ___(*|')___


29.12.11
Der Erdraum – endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2011.
Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE Würzburg-Stadt, das mit seiner 150 Frau/Mann starken Besatzung gut 2 Jahre lang unterwegs sein wird, neue Mehrheiten zu erforschen, neues Denken und neue Werte. Viele Lichtjahre von der 5% Hürde entfernt, macht sich die GRÜNE auf, bei der Kommunalwahl am 2. März 2014 die stärkste Fraktion im Rathaus zu werden ___(*|')___


05.11.11
Der Erdraum – endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2011. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner fast 60.000 Frau/Mann starken Besatzung 2 Jahre lang unterwegs ist, um neue Mehrheiten zu erforschen, neues Denken und neue Werte. Viele Lichtjahre von der 5% Hürde entfernt, trifft sich die GRÜNE in Kiel um sich auf die Regierungsarbeit ab 2013 vorzubereiten.


08.09.2011
Der Erdraum – endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2011. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner fast 60.000 Frau/Mann starken Besatzung 2 Jahre lang unterwegs ist, um neue Mehrheiten zu erforschen, neues Denken und neue Werte. Viele Lichtjahre von der 5% Hürde entfernt, dringt die GRÜNE in den Landtag MV ein und macht die 16 voll.


28.04.2011
Der Erdraum – endliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2011. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs GRÜNE, das mit seiner fast 60.000 Frau/Mann starken Besatzung 2 Jahre lang unterwegs ist, um neue Mehrheiten zu erforschen, neues Denken und neue Werte. Viele Lichtjahre von der 5% Hürde entfernt, dringt die GRÜNE in Sphären vor, die nie ein Mensch zuvor gedacht hat.